Alle Beiträge von admin

Design Competition

Create the Official Design for the Festival Nordischer Klang 2018!

The Greifswald-based festival Nordischer Klang is the biggest annual German festival dedicated specifically to Nordic music, art and literature. Each year the festival is held under the auspices of a different Nordic country, in 2018 it will be Estonia.

The festival launches a competition for its official design aimed at young graphic designers/artists and illustrators from Estonia.

The Prize:

  1. The first weekend of the festival for the winner + one avec, incl. flight, accommodation and festival passes
  2. The amount of money that would have been needed for the first option.

Regardless of the chosen prize the winner will be presented and portrayed on a special page in the festival’s brochure and homepage.

Find the contest guidelines here!

Participants…

…must be enrolled in or have recently graduated from a design-related degree program at an Estonian university or technical college

…need to be Estonian citizens or have permanent residency in Estonia

The Deadline for Submissions is October 31st 2017.

Ausstellungseröffnung – Comic im Norden

Montag, 8.5., 16:00, Koeppenhaus, Eintritt frei

Namhafte Comic-Künstler aus dem Norden stellen in Greifswald aus! Von Autorin Annette Herzog und Illustratorin Katrin Clante aus Kopenhagen gibt es Seiten aus der preisgekrönten Graphic Novel Pssst! zu sehen, die sensibel die Pubertät behandelt. Die aus Deutschland stammende Annette Herzog hat vor der Wende in Greifswald Dänisch und Englisch studiert. Sie lebt seit 1991 in Kopenhagen. Ihr erstes Kinderbuch „Man ved aldrig med Emilie“ (deutscher Titel: Bei Emilie weiß man nie) kam 2000 heraus. In der Graphic Novel „Pssst!“ stellt sich die 12-jährige Viola die großen und kleinen Fragen des Lebens, während sie mit den Problemen einer Heranwachsenden zu kämpfen hat. Dieses Buch war im Januar 2017 Monatssieger des von der Wochenzeitung DIE ZEIT und Radio Bremen vergebenen LUCHS-Preis für Kinder und Jugendbücher.

Kristian Krohg-Sørensen, geboren 1980, ist ein norwegischer Journalist und Comic-Künstler aus Oslo. Sein kritikergelobtes Album Gulosten – et liv i helvete (dt. „Der gelbe Käse“ – ein Leben in der Hölle), eine zum großen Teil wahre Geschichte aus dem Oslo der zwanziger Jahre, hat mehrere Preise in Norwegen gewonnen. Die dramatische Geschichte von Johannes Sigfred Andersen, genannt Gulosten – Seemann, Arbeiter, Schmuggler, Widerstandskämpfer, Mörder und Ganove – ist mit Stift und Tinte in schwarz-weiß gezeichnet und erzählt von einer Welt voller Schatten.

Filippa Hella ist eine Illustratorin und Comic-Künstlerin aus dem finnischen Porvoo, die schon Comic-Workshops geleitet und auch andere Kunstfächer unterrichtet hat. Hella hat Illustrationen und Comics für verschiedene Zeitschriften und Bücher gezeichnet. Sie hat sowohl in Einzelausstellungen ausgestellt als auch an Gruppenausstellungen teilgenommen. Zurzeit arbeitet sie an einer längeren Geschichte über Algot, den schwermütigen Elfanten (schwed. Titel: Algot den Sorgmodige), die auf den Leiden des jungen Werthers basiert, und an einem Comicbuch für Kinder. In ihren Comics verwendet Hella hauptsächlich schwarze Tusche und Aquarellfarben. Sie schafft es in ihren Bildern auf sensible Weise Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

Eine Einführung in die Ausstellung gibt Espen K. Holtestaul, der Verleger von Norwegens renommiertesten Comicverlag, No Comprendo Press, Oslo.

(Illustrationen: Katrine Clante, Filippa Hella, Kristian Krohg-Sørensen)

 

Eröffnungsausklang mit dem Lisa Nybrott Duo

Freitag, 5.5., 22:30, Foyer, Theater Vorpommern

Bevor wir am Samstag die Soulsängerin Lisa Nybrott aus Greifswalds norwegischer Partnerstadt Hamar mit ihrer Band im Konzert genießen können, gibt sie zum Eröffnungsausklang schon ein mal Kostproben. Am Klavier: Hans Henrik Grønsleth.