Die Erinnerungen – Autorenabend mit Jóanes Nielsen

Donnerstag, 11.5., 18:00, Stadtbibliothek, 5/3 €

Hier geht’s zum Vorverkauf!

Eigil Tvibur ist auf den Färöern aufgewachsen, in einem Holzhäuschen am eisblauen Fjord, inmitten von Fischern und Walfängern. Begleitet vom Schrei der Möwen, den Duft von getrocknetem Tang in der Nase, die schmalen Schafspfade entlang der steilen Klippen vor Augen. Schon seine Vorfahren hatten hier gelebt. Doch wie diese ist er immer ein Außenseiter geblieben. Liegt es daran, dass er sich vor dreißig Jahren auf den Friedhof geschlichen und einen unverzeihlichen Fehler begangen hat? Oder hat es mit seiner Familiengeschichte zu tun? Eigil beginnt nachzuforschen …
Der Autor Jóanes Nielsen wurde 1953 in Tórshavn, der Hauptstadt der Färöer, geboren. Nach der Schule arbeitete er zunächst als Seemann. Erst danach entdeckte er das Schreiben. Die Erinnerungen ist Nielsens vierter Roman. Neben einer Kurzgeschichtensammlung hat er neun Gedichtbände und drei Theaterstücke veröffentlicht. Zweimal wurde er bereits mit dem Literaturpreis der Färoer ausgezeichnet. 2002 bekam er den Nordischen Dramatikerpreis. Jóanes Nielsen ist verheiratet und hat zwei Töchter.

(Foto: Katrin Ottarsdóttir, Blue Bird Film)