Nordischer Länderabend

Di 15.5., 19:00, Mensa-Club, Eintritt frei

Studieren in Nordeuropa

Nach dem Festival Lust bekommen, im Norden Europas zu studieren, zu forschen oder vielleicht ein Praktikum zu machen? Dann solltet ihr euch den Nordischen Länderabend des International Office nicht entgehen lassen!
Ganz im Zeichen des Nordischen Klangs berichten ehemalige Austauschstudierende von ihren Erlebnissen und geben Einblick in die nordische Lebensart. Daneben werden die Partneruniversitäten der Uni Greifswald vorgestellt und Informationen über Möglichkeiten des Auslandsaufenthaltes in Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland, Island und Estland gegeben.

Eine Veranstaltung des International Office der Universität

Zur Programmübersicht

Feierliche Eröffnung


Fr 4.5., 18.00, Theater, Eintritt frei

Der Nordische Klang lädt alle Freunde, Unterstützer und Besucher ganz herzlich zur Eröffnungsfeier ein! Gemeinsam mit Repräsentanten der Republik Estland und der Landesregierung sowie weiteren Ehrengästen, mit Vertretern der Kulturförderung aus den Nordischen Ländern sowie der Stadt und der Universität wollen wir uns auf das Festival vorfreuen.
Für Nordische Klänge ist gesorgt: Ein Ensemble aus Musikern des Eesti Politsei- ja Piirivalveorkester wird mit Bläsermusik auf das große Konzert des Abends einstimmen.

Zur Programmübersicht

Plakatwettbewerb Nordischer Klang 2018

Fr 4.5.,  18:00Theater

Ausstellungseröffnung

Von der hervorragenden Qualität estnischer Plakatkunst konnten wir uns auf einer Ausstellung beim Nordischen Klang 2016 überzeugen. Wir haben die Schirmherrschaft Estlands beim diesjährigen Festival zum Anlass genommen, unter Studierenden der Kunst- und Designhochschulen Estlands einen Plakatwettbewerb auszuschreiben. Die 19 eingereichten Designvorschläge waren allesamt so beeindruckend, dass wir sie in dieser Ausstellung vorstellen möchten. (Plakatentwurf Rainer Nutt)

Zur Programmübersicht

Kinderbuchlesung: Drei lustige Gesellen von Eno Raud

Fr 4.5., 9.00 und 11.00, Stadtbibliothek, Eintritt frei

Liina Lutsepp liest aus der Kinderbuchreihe von Eno Raud

Drei lustige Gesellen gilt als eines der bekanntesten Werke des estnischen Autors Eno Raud. Sie ist der Titel einer aus vier Bänden bestehenden Kinderbuchreihe, die auch in Deutschland sehr beliebt wurde. Illustriert wurde sie von Edgar Valter.
Die drei Freunde fürs Leben sind die Wichtel Halbschuh, Moosbart und Muff, drei skurrile Typen, die spannende Abenteuer erleben. Vorgestellt und gelesen werden die Geschichten  von einer echten Estin: Liina Lutsepp, die in Greifswald als Estnischlektorin gearbeitet hat. Sie kann eine Menge von Estland und seinen lustigen Gesellen erzählen.

Zur Programmübersicht

The Nordic Night Sky by Sascha Zachhuber

Do 3.5., 18:00, Stadtbibliothek, Ausstellungseröffnung, Eintritt frei

Fotografien von Sascha Zachhuber

Der ehemalige Student der Universität Greifswald lebt mittlerweile in Schweden. Er betreibt neben seinem Beruf als Lehrer zwei Projekte, die ihn regelmäßig in die Natur des Nordens ziehen.
Neben seinem Radreise-Projekt, bei dem er mit Rad und Zelt jedes Jahr mehrere tausend Kilometer zurücklegt und dabei Spenden für die schwedische Kinderdiabetes-Stiftung sammelt, hat er sich der Landschafts- und Nachtfotografie verschrieben. In seiner Ausstellung ”The Nordic Night Sky” zeigt er erstmals Bilder von atemberaubenden Nordlichtern und Sternenhimmeln, die er auf seinen Reisen durch den Norden gemacht hat.

Homepage
Facebook
Instagramm

Zur Programmübersicht