Copenhagen Saxophone Quartet (DK/S/N)

Samstag, 5. Mai, 15:00, Annen-Kapelle der Marienkirche
Eintritt: 12/8

Berauschend schöne Musik des italienischen Barock arrangiert für Saxophonquartett. Torben Snekkestad (Sopransaxophon), Maret Petersen (Altsaxophon), Jeanette Balland (Tenorsaxophon) und Charlotte Andersson (Baritonsaxophon) spielen Werke von Pergolesi, Scarlatti und Corelli.
Foto © by: Anders Elberling

http://www.copenhagensax.dk

The Irrationals (FIN)


Samstag, 12. Mai, 22:00, St. Spiritus
Abschlussfest II mit Mademoiselle Karen, Moses Hightower und The Irrationals
Eintritt: 12/8; zusammen mit Abschlussfest I 16/10

Hiphop, KebabRock, Spaghettiwestern, Jazz, Foxtrott, Garage Sounds, Death Metal und, tja, Rautalanka: Rational ist so eine Vielfalt schon nicht mehr. Tyko Haapala und Totte Rautiainen begannen als Hip-Hop Duo, dem sich bald vier weitere angesehene Musiker des finnischen Jazz, Blues, Rock und Hip-Hop anschlossen.

www.theirrationals.fi

EstherOrkester (N)


Sonntag, 6. Mai, 20:00, St. Spiritus
Eintritt: 10/6

Spielerischer Pop mit lässigem Charme, französisches Cabaret und hoffnungsvolle Melancholie, die gute Melodie mit starken Texten und ehrlichen Lügen. Es geht auch oft heiter zu, wenn Esther Buchmann vom Leben singt. Ein kleines Orchester mit großem Herz, und ein Abend in wunderbarer Gesellschaft. Nach den zwei englischsprachigen Alben „Why we woo“ (2009) und „The harp and the fuzzy kazoo“ (2010) wird im Herbst 2012 eine Platte erscheinen, auf der Esther ausschließlich in ihrem Heimatdialekt Trøndersk singen wird.

http://www.estherorkester.com/
http://www.myspace.com/estherorkester

Fest des Nordens