Ausstellungseröffnung: Sagenhaftes Island. Fotografien von Krim Grüttner


Freitag, 4. Mai, 15:00, Stadtbibliothek Hans Fallada
Eintritt frei!

Faszinierende Menschen und Landschaften lockten Krim Grüttner wiederholt nach Island. Die passionierte Porträt-, Reise-, und Landschaftsfotografin lebt und arbeitet in Hamburg. Ihre ruhigen und ästhetischen Landschaften voller Sehnsucht und Poesie sind seit Jahren in Galerien und Ausstellungen im norddeutschen Raum zu sehen.

Einführung: Hartmut Mittelstädt (Isländischlektor an der Nordischen Abteilung der Uni Greifswald)

Die Ausstellung ist bis zum 2.6. zu sehen.
Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Hans Fallada

www.krim-gruettner.de

Ary Morais & Band (N/Cabo Verde)


Samstag, 12. Mai, Abschlussnachmittag, St. Spiritus, 15:00
Abschlussfest I mit Nordic Wedding Music und der Ary Morais Band
Eintritt: 8/5; zusammen mit Abschlussfest II 16/10; Kinder bis 12 Jahre frei!

Ary Morais ist in Nordeuropa der wohl wichtigste Vertreter der kapverdischen Musik, die seit gut über 10 Jahren dank des Erfolgs von Cesária Évora auch unsere Gefilde verzaubert. Mit ihrer „Sodade“ ist diese Musik sehnsuchtsvoll-melancholisch wie der portugiesische Fado und gleichzeitig mit ihrer tropischen Leichtfüßigkeit tänzerisch wie der brasilianische Samba. Die 5-köpfige Band garantiert Sonnenschein beim Abschlussfest des Nordischen Klangs – egal ob drinnen oder draußen.

http://www.busaramusic.org/database/artists.php?whereartistid=492

Nordic Wedding Music (S)


Samstag, 12. Mai, Abschlussnachmittag, St. Spiritus, 15:00
Abschlussfest I mit Nordic Wedding Music und der Ary Morais Band
Eintritt: 8/5; zusammen mit Abschlussfest II 16/10; Kinder bis 12 Jahre frei!

Eva Rune, Gesang und Zither
Mikael Godée, Sopransaxophon
Mats Eriksson, Gitarre

Die Folkloresängerin Eva Rune hat über viele Jahre hinweg historische Hochzeitsmusik aus Nordeuropa gesammelt – von den Färöern bis Finnland. Mit den beiden Jazzmusikern Mats und Mikael bringt sie den Zauber dieser Musik in die Gegenwart: von der Fröhlichkeit der lebhaften Feierlieder bis hin zur nordisch-lichten Schönheit der Hymnen und Liebeslieder. Leidenschaftliche Musik, die der Generationen Wissen und Traum von einem der wichtigsten Riten des Lebens spiegelt.
(Foto: Peter Lloyd)

www.nordicweddingmusic.org
www.myspace.com/nordicweddingmusic

Die Olsenbande dreht durch


Freitag, 4. Mai, 20:00, Theater Vorpommern
Eintritt: Es gelten die Hauspreise!

Eine Aufführung der Vorpommerschen Landesbühne Anklam.

Komödie von Peter Dehler unter Verwendung von 13 Olsenbandefilmen von Erik Balling und Henning Bahs.
Peter Dehler wird mächtig gewaltig seinen Spaß gehabt haben, als er sich diese hanebüchene Geschichte ausgedacht hat. Superschurke Bang Johansen und das dumme Schwein als würdige Gegner für Egon, Benny, Kjeld und Yvonne. Es geht um die Zukunft Dänemarks, jede Menge Butter (!), geheime Pläne und natürlich etliche Millionen. Talentlose Käsekacker haben da keine Chance, man braucht schon den richtigen Plan mit ausgesuchten Hilfsmitteln, um zum Ziel zu kommen. Aber wenn der Tresor nicht von Franz Jäger ist? Dann wird es Zeit für Dynamitharry… Selbstverständlich dürfen auch die fähigen aber nur mäßig an der Auflösung des Falles interessierten Kriminalisten Holm und Jensen nicht fehlen. (Text/Bild: Vorpommersche Landesbühne Anklam)