ENTFÄLLT!!! Peking Zoo: Hiphop-Kollektiv aus Norrköping


14.5., 21:00, Heineschuppen

Die Gruppe Peking Zoo ist ein Hiphop-Kollektiv aus Norrköping, das sich extra für den Nordischen Klang zusammengefunden hat. Ihre musikalische Bandbreite ist dabei so abwechslungsreich wie vielfältig. Auf Schwedisch rappen unter anderem:

18 Horses spielt Hiphop in einem ganz eigenen Stil, bei dem seine Schilderungen der Gesellschaft den Ausgangspunkt bilden. Mit dem Fokus auf emotionale Lyrik präsentiert er in Schwedens schönste Zeilen ein realistisches Bild einer unzufriedenen Gesellschaft, die sich verändern muss. Der Solokünstler Sebastian Lennskog hat in den letzten zwanzig Jahren bereits alles von Skatepunk, Pop bis Emorock ausprobiert und die vergangenen fünf Jahren alle Energie in den Hiphop gesetzt. 2019 stiegen seine Zuhörerzahlen auf Spotify rasant und er schaffte es auch auf eine Spotify Editorial List (Svensk Rap och Pop/Rap). Im Sommer des letzten Jahres trat er in ganz Schweden auf mehreren Festivals auf. Er ist in der Suchthilfe aktiv und hat eine breite Fangemeinde. Sein Leben basiert auf schweren Ereignissen, in denen sich die Menschen wiedererkennen.

Joel P, bei einigen auch als „Knepar Knyckare“ bekannt, ist ein Lyriker und Battle-Rapper aus Linköping in Östergötland. Zusammen mit dem Produzenten Viktor Blesin bildet er die Gruppe „Rimmarna Runt Rund Bordet“ (Dichter um den runden Tisch) und ist sogar Teil der kreativen Skate-Crew „Spåneffekten“(etwa „der Splittereffekt“). Sein Stil ist verspielt und ungezwungen. Man kann sich auf seine von Positivität und Energie gefüllten Live-Auftritte freuen.

Sativa Babe ist eine Künstlerin mit Charme und Haltung. Mit Hiphop als Basis und Texten inspiriert von ihrem Leben, bewegt sie sich ungezwungen zwischen verschiedenen Musikstilen, wie Rap, Trap, Rock und Funk. Mit einer melodiösen und rauen Stimme rappt sie über die Verantwortung der Gesellschaft, Gleichberechtigung und die schwierige Beziehung mit dem eigenen Körper.

Außerdem wird DenDärTim dabei sein. Er ist Chef von Rustylabel und bezeichnet sich selbst als Freestyler und Beatmaker. Der ursprünglich aus Finnland stammende Keski wird ebenfalls auftreten.