Plakat

Plakat 2018

Rainer Nutt, der 24-jährige Designer aus Tartu, gewann mit seinem Entwurf den Wettbewerb für unser diesjähriges Plakat unter 19 eingereichten Vorschlägen. Er studiert am Institut für Mediendesign an der Kunsthochschule in Tartu und hat eine Leidenschaft für clevere Werbung. „Unsere Welt ist übervoll an Informationen, aber wenn Werbung hervorsticht, weil sie deine Emotionen anspricht, dann ist sie richtig gemacht.“ Dies ist auch der Grund, weshalb sich der Künstler für sein Studium entschied: Er möchte lernen, wie man beim Betrachter positive Emotionen erwecken kann.
Beim Durchsehen der früheren Plakate des Nordischen Klangs fiel Rainer Nutt auf, dass sie alle ein kleines Detail aus dem Land zeigten, das in dem jeweiligen Jahr die Schirmherrschaft innehatte. Lediglich im Jahr 2006 war mit der Moltebeeere eine Pflanze zu sehen, die in allen nordischen Ländern wächst. Und so suchte der Designer nach einem Motiv, das die nordeuropäischen Länder vereint: „Da kam ich auf die Kegelrobbe. Diese bedrohte Spezies lebt in allen nordischen Ländern. Und sie ist niedlich!“

 

 

Fest des Nordens