Rosa Cruz Trio


1.5., Marktplatz, Greifswalder Kulturfest, und 20:00, St. Spiritus, Eintritt 12/8 €, Klangkarte 5 €

Das Trio der kubanischen Singer/Songwriterin Rosa Cruz entstand ursprünglich in Spanien. Jetzt hat sich die exzellente Band in Estland wiedervereint. Rosa Cruz‘ Spiel auf der Gitarre, das vielseitige Timbre ihres Gesangs und ihre starke positive Energie strahlen die pure musikalische Freude aus. In jedem Moment hält sie die Verbindung zum Publikum, während sie auf der Bühne das Beste gibt. Yosney Linares‘ Percussions geben der Band den rhythmischen Sound. Und der harmoniert perfekt mit der Trompete von Jason Hunter, der ein bekannter Name in der Jazzwelt ist.

Rosa Cruz kann auf eine 20-jährige künstlerische Karriere innerhalb und außerhalb Kubas zurückblicken. Sie hat bisher zwei Alben veröffentlicht: Cosas del Arte und Abanece. Beide Platten kombinieren verschiedenste Stile wie Folklore, Salsa, Bossa Nova, Funk, Flamenco, Latin Jazz und Pop zu kubanischen Rhythmen. Eine wundervolle Musik, die uns jeden Tag Geschichten erzählt! Rosa lebt derzeit in Estland, wo sie neben der Arbeit an ihrem dritten Album auch mit zahlreichen Künstlern zusammenarbeitet und auf Festivals auftritt.

Der aus Los Angeles stammende Jason Hunter ist Trompeter, Komponist und Arrangeur. Nach seinem Studium am Fullerton College und am Berklee College of Music bei Jazzgrößen wie Mark Whitfield, Ralph Peterson und Tiger Okoshi performte Jason weltweit als Sideman und Bandleader. Momentan lebt und arbeitet er in Estland und wird von dort aus innerhalb der nächsten Monate neue Musik veröffentlichen.

Yosney Linares ist ein Perkussionist mit Wurzeln in Havanna. Seine Karriere als professioneller Musiker begann er im Alter von 17 Jahren in verschiedenen kubanischen Orquestras wie z.B. Pelayo y su Iyá, Double Impact, und dem Meridans Orquestra aus der Provinz Pinar del Río. Er wirkte bei vielen Einspielungen, Festivals und Percussion Workshops mit. Sein Können verfeinerte er in Meisterkursen bei sehr bekannten Perkussionisten wie Alain Pérez (Irakere), Changuito (Los Van Van) und Yoel Páez.

Hier geht es zum Ticketverkauf!