Sampo Lassila Narinkka


16.5., 15:00, St. Spiritus, Familiennachmittag mit Sampo Lassila Narinkka und Kindertheater, Eintritt 5/3 €

Aus Jazz, Folk, Klassik, Weltmusik und speziell Klezmer braut der Kontrabassist Sampo Lassila die Musik seines Quartetts Narinkka. Die Band kann alles: Alexi Trygg lässt seine Viola unendlich ergreifend weinen, Lassila und Markku Lepistö, der Akkordeonist, kontern mit temperamentvollen Ausbrüchen – getragen vom Percussionisten Janne Tuomi, der aus einem Koffer unglaublich variable Klänge herausholt.

Lassila ist in Jazz und Klassik zuhause, er hat mit Edvard Vesala und Krakatau gespielt und ist Mitglied des Symphonieorchesters von Lahti. Der Akkordeonist der Band ist ein Weltstar seines Instruments: Er hat mit der Formation Pirnales den Folk erneuert und auf seinen CDs regelmäßig moderne akustische Musik auf Weltklasse-Niveau veröffentlicht. Und er hat ein gutes Jahrzehnt bei Värttinä gespielt, deren Sängerinnen Highlight beim Nordischen Klang 2015 waren.

Der aus dem Russischen stammende Name Narinkka („auf dem Platz“) greift zurück auf den gleichnamigen Marktplatz im Helsinki des 18. Jahrhunderts, als dort das Militär exerzierte und Kleidung von Händlern aus verschiedenen Kulturen verkauft wurde. So vielfältig ist auch die Musik der Band: Ein tolles Erlebnis zwischen Jazz und Folk, zwischen Klezmer und Klassik – Narinkka überzeugen mit Spielwitz und Phantasie! (Foto: Sini Liimatainen)

Hier geht es zum Ticketverkauf!