Schiff ahoi! – Familiennachmittag


Samstag, 12.5., 15:00, Kulturzentrum St. Spiritus, 5/3 €

Duo Medi

Nach ihrer lustigen Kindermusikvorstellung vor zwei Jahren kommt das Duo Medi mit einem neuen Programm zum Nordischen Klang. Diesmal stechen die beiden Schwedinnen in See. Sie schlüpfen in die Rollen der Saus und Braus liebenden Seemänner Tage und Nino, und dann heißt es: Schiff ahoi! Statt eines Ruders steuern sie ihren Kutter mit den Rhythmen und Bewegungen eines Tenorsaxophons. Mit Akkordeon, Klarinette und Schlagzeug lichten sie den Anker, tummeln sich in gewagten Wogen, wirbelndem Seegras und schwungvollen Meeresfröschen. Die Kinder dürfen singen und mitspielen und dabei alle die anderen (Fantasie-)Tiere unter den Wellen erleben. Ist das da eine Wassertonne oder eine Trommel? Wer wohnt da drin? Kann man auf dem Meer Musik machen? Und wie klingt das wohl? Diese Klänge sind inspiriert von Jazz, Impro und Kinderlieder und wurden zum größten Teil von den Seemännern selbst komponiert.
Das Impro-Duo Medi gibt es schon elf Jahre lang. Emeli Ek ist eine ausgebildete Rhythmuspädagogin und spielt Schlagzeug. Ida Karlsson hat Saxophon studiert und spielt außerdem Klarinette und Akkordeon. Zentral für Medis Konzept ist, dass alles zu Musik werden kann und dass die beiden auf allem spielen, was ihnen auf dem Weg begegnet. Schiff ahoi! ist ihr drittes Kindermusikprogramm. (Foto: Firas Mukarker)

Facebook
Instagram

Auch im übrigen Teil des Familiennachmittags geht es maritim zu. Leute vom Institut für Fennistik und Skandinavistik laden zu einem Ausflug in die Welt der Wale ein. Wo leben die Riesen der Meere? Wie groß sind sie? Können sie miteinander reden? Und wie kann man sie malen?

Zur Programmübersicht