Tuuletar – Vocal Folk Hop

Donnerstag, 4.5., 20:00, Kulturzentrum St. Spiritus, 12/8€

Hier geht’s zum Vorverkauf!

Gerade erst haben sie die Emma, den wichtigsten Preis für Folk- und Weltmusik in Finnland gewonnen, der jährlich von der finnischen Musikindustrie verliehen wird, und schon sind sie zu Gast beim Nordischen Klang!

Tuuletar („Göttin des Windes“ in der finnischen Mythologie) ist eine Vocal Performance Group, die aus vier Sängerinnen besteht. Seit 2012 singen, komponieren und treten Tuuletar gemeinsam auf. Dabei haben sie ihren unverwechselbaren hypnotisierenden Sound entwickelt. Tuuletar nimmt Einflüsse aus der ganzen Welt auf – vom amerikanischen Hip Hop bis zu südasiatischen Folk. Dennoch blieben sie stark in der finnischen Sprache und dem musikalischen Erbe Finnlands verwurzelt. Mit ihrer frischen, kräftigen und innovativen Musik sind sie Pioniere des Genres Vocal Folk Hop und fesseln das Publikum weltweit mit ihrem von Herzen kommenden, temperamentvollen Ethnosound.
Im Juli 2015 glänzte Tuuletar mit ihrem Durchbruch beim österreichischen Vokal Total Wettbewerb, indem sie unter allen europäischen Pop-Vokalgruppen den wichtigsten Preis absahnten: den Publikumspreis. Ihr Erfolg in Österreich machte sie zum Headliner von Voice Mania 2015 in Wien, dem Budapest A Cappella Festival 2016, sowie dem Budapest Ritmo Festival 2016. Tuuletar gab ein exklusives Radiokonzert auf der World Music Expo 2016.
Ihr Debütalbum „Tules Maas Vedes Taivaal“ (In Feuer, auf der Erde, in Wasser und Himmel) erschien im Juni 2016. Es stieg sowohl in die Top 10 der europäischen als auch der weltweiten Weltmusikcharts. Ihr Sound geht um den Globus! Konzerte weltweit sind in Planung.

Tuuletar – das sind Venla Ilona Blom (Beatboxing und Gesang), Sini Koskelainen (Gesang), Johanna Kyykoski (Gesang), Piia Säilynoja (Gesang).

Fotos:  ©Maria Baranova