Kammerkonzert: Frühlingsrauschen aus dem Norden – Duo Åström-Dostal


SA 4.5., 16:00, Aula der Universität, Eintritt 14/8 €, KlangKarte 5 €

Unter dem Motto Frühlingsrauschen aus dem Norden interpretieren Annemarie Åström (Violine) und Terhi Dostal (Piano) Perlen der skandinavischen klassischen Musik.
Die finnische Geigerin Annemarie Åström, eine Spezialistin für nordische Musik, ist sowohl als eine aktive Kammermusikerin als auch als die Stimmenführerin mehrerer Orchester bekannt. Sie ist die künstlerische Leiterin des Wegelius Kammerorchesters in Helsinki. Als Doktorandin der Sibelius-Akademie spezialisierte sie sich auf die skandinavische Violinmusik. Zusammen mit Terhi Dostal hat Åström 2012 Brahms’ und Schumanns Kompositionen für NCA Records aufgenommen. Ihre CD mit skandinavischer Musik wurde von der Firma Alba Records veröffentlicht. Åström ist auch ein Gründungsmitglied der finnlandschwedischen Kammermusikgruppe AND.
Die Karriere der finnischen Pianistin Terhi Dostal, einer vielfach ausgezeichnete Brahms-Spezialistin, begann mit einer Aufführung als Solistin zusammen mit dem St. Petersburger Kirov Orchester unter der Leitung von Valery Gergiev. Danach trat Dostal als Solistin vieler weiterer Orchester auf. Sie hat in vielen europäischen Ländern und in den USA Konzerte gegeben. In ihrer bisherigen Laufbahn als Pianistin hat Dostal ihren Schwerpunkt auf die Interpretation der Musik Johannes Brahms’ gesetzt. Terhi Dostal ist außerdem als eine feinsinnige Interpretin der finnischen Musik bekannt. In der Spielzeit 2009-2010 war sie die künstlerische Leiterin der NordNote-Konzertreihe, bestehend aus zehn Konzerten, im Konzerthaus Berlin. Sie war selbst auch als Pianistin an dieser Reihe beteiligt.
Auf dem Programm stehen Werke von Johan Helmich Roman, Christian Sinding, Jean Sibelius, Ilmari Hannikainen und Edvard Grieg.

www.annemarieastrom.fi
www.terhidostal.com