Lars Duppler & Stefan Karl Schmid – RÍMUR

Betrachtet man die Gesamtzahl isländischer Staatsbürger weltweit, ist es umso erstaunlicher, dass Stefan Karl Schmid und Lars Duppler in Köln aufeinander getroffen sind. Doch ihre isländischen Wurzeln sind nicht die einzige Gemeinsamkeit. Als Absolventen der Kölner Musikhochschule und Preisträger des Förderstipendiums der Stadt Köln sind sie jeder für sich durch zahlreiche Veröffentlichungen und Konzerte mit unterschiedlichen Formationen umtriebiger Bestandteil der hiesigen Jazzszene.

Mit ihrem neuen Duoprojekt RÍMUR erforschen Schmid (Klarinette, Saxophon & Effects) und Duppler (Piano, Fender Rhodes & Effects) den Klang ihrer entfernten Heimat auf der Basis traditioneller Volks- und Tanzlieder, deren Stoffe und Motive der Saga-Tradition entstammen. Sie bilden den Startpunkt für Komposition und Arrangement sowie durch den Moment bestimmte Improvisation und Interaktion. Mit Saxophon bzw. Klarinette und Klavier entsteht dabei eine feinsinnige und zugleich packende Musik. deren emotionale Tiefe und Bildhaftigkeit das Publikum einen Blick auf die isländische Heimat der Protagonisten erhaschen lässt.